KURZSCHEIBENEGGE

TAL-C

Kurzscheibenegge TAL-C verwendet man bei Stoppelarbeiten und als Voraussaatgerät. Dank dem Einsatz von Blattfedern mit Abmessungen 100x13 mm eignet sich diese Scheibenegge besonders bei steinigen Böden.

Die gezackten Hohlscheiben aus Bohrstahl sind direkt an wartungsfreie Lagerungen montiert. Die Blattfedern dämpfen jede einzelne Scheibe und werden  mittels Stabilisierungsplatte unterhalb des Hauptrahmens zusätzlich verstärkt. 

In Standardausführung verfügt die Maschine über gefederte Randbleche und einen Prallblech zwischen den Scheibenreihen.

Der letzte schützt die zweite Scheibenreihe vor dem übermäßigen Einfluss der Erdmasse aus der ersten Reihe.

Die Arbeitsbreiten reichen von 2,5 bis auf 6 m und erlauben damit eine angemessene Anpassung an die Schlepperleistung.

Die Maschine kann zusätzlich mit dem unterschiedlichsten optionalen Zubehör je nach dem Kundenwunsch ausgestattet werden.     

TAL-K

TAL-K ist eine weitere Kurzscheibeneggevariante mit Blattfedersicherung. Das Hauptmerkmal der Maschine ist ein integriertes Fahrwerk zwischen der zweiten Scheibenreihe und dem Nachläufer. Die optimale (aufgrund der Gewichtsverteilung) Platzierung des Fahrwerks an der Maschine, das während der Arbeit gehoben über der Maschine liegt, schließt das Hüpfen oder Vibrationen der Maschine auf dem Acker aus. Eine hohe Effizienz des Einmischen von Ernteresten wird von dem hervorragendem System der auf den wartungsfreien Lagerungen montierten Hohlscheiben garantiert. Eine breite Auswahl von Nachläufern erlaubt eine richtige Zerbröckelung und Vorbereitung des Ackers zum Aussaat. Die hydraulische Tiefenführung, die zur Standardausstattung gehört, erleichtert gravierend die Einstellung der Maschine auf dem Acker, was besonders in schwierigen Feldbedingungen vom Vorteil ist. Eine schnelle Stoppelarbeit unterstützen auch die im Standard montierten Randbleche und ein Prallblech zwischen den Scheibenreihen.

GAL-C

Kurzscheibenegge GAL-C eignet sich hervorragend für den ganzflächigen Unterschnitt vom Stoppel und Einmischen der Ernteresten. Diese Aufgabe ist mittels zwei Reihen von gezackten  Hohlscheiben mit 560 mm Durchmesser gemeistert. Die auf der Maschine montierten dämpfende Gummirollen, wartungsfreie Lagerungen und hochwertige aggressiv ausgerichteten Borstahlscheiben garantieren hervorragende Arbeitsergebnisse. Eine vielfältige Liste der optionalen Ausstattung ermöglicht die Konfiguration der Maschine nach individuellen Kundenerwartungen. In Standartausführung verfügt die Maschine über gefederte Randbleche und Prallblech zwischen den Scheibenreihen. Das letzte schützt die zweite Scheibenreihe vor dem übermäßigen Einfluss der Erdmasse aus der ersten Reihe. Zu der Einstellung der Arbeitstiefe dienen  Bolzen und Stabilisierungsplatten, die in Lochleisten fixiert werden. Die Arbeitsbreiten reichen von 2,5 bis auf 6 m und erlauben damit die entsprechende Anpassung an Schlepperleistung. 

GAL-K

Kurzscheibenegge GAL-K wird schon in Standardversion mit integriertem Fahrwerk zwischen zweiter Scheibenreihe und dem Nachläufer hergestellt. Die optimale (aufgrund der Gewichtsverteilung) Platzierung des Fahrwerks an der Maschine, das während der Arbeit gehoben über der Maschine liegt, schließt das Hüpfen oder Vibrationen der Maschine auf dem Acker aus. Eine hohe Effizienz des Einmischen von Ernteresten wird von dem hervorragendem System der an den wartungsfreien Lagerungen montierten Hohlscheiben garantiert. Um die optimale Rückverfestigung auf unterschiedlichen Bodenarten zu erreichen, bietet Mandam optional eine Auswahl von 10 unterschiedlichen Nachläufern. Man sollte auch betonen, dass die Standardvariante der Scheibenegge mit den gefederten  Randblechen und einem Prallblech zwischen den Scheibenreihen, wie auch mit einer hydraulischen Tiefenführung ausgerüstet ist.

SAL

Beschreibung folgt in Kürze

Messerwalze

Die Messerwalze mit dem Durchmesser von 380 mm kann entweder direkt vor der Scheibenegge oder auf dem Fronthubwerk angebaut werden. Sie ist aus sechs Sektionen mit 8mm Hardoxklingen gebaut. Die Hauptaufgabe beruht auf die Zerkleinerung von Ernterückständen. Die Messerwalze eignet sich hervorragend zur Bekämpfung von Schädlingen wie Maiszünsler.

WALZEN

MWC/MWW

Campbellwalzen MWC sind Packerwalzen, die für den Dreipunkt Front und Heckanbau vorgesehen sind. Die Hauptaufgabe der Maschine ist die Bodenverdichtung vor der Aussaat, Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit und Verbesserung der Bodenstruktur. Die Campbellräder sind die Arbeitswerkzeuge der Maschine. Die haben Durchmesser von 700 mm, 800 mm und 900 mm.

MCB/MCW

Die Cambrigde Walzen können bei Saatbettbereitung und Nacherntearbeiten eigesetzt werden, um den Fäulnisprozess von Stroh und Ernteresten zu beschleunigen. Die Walzen finden auch Ihren Einsatz auf den grünen Geländen. Ihr Haupteinsatz ist Einebnen des Feldes, Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit und Verbesserung der Bodenstruktur. Die Arbeitswerkzeugen der MCB-Walze sind Gußeisenräder mit Durchmesser 525mm.

STAR

Die STAR -Walze ist für den Einsatz zur Saatbettbereitung geeignet. Ziel hierbei ist es eine optimale Einebnung und Rückverfestigung sowie eine gute Krümelstruktur zu erreichen, um einen gleichmäßigen Feldaufgang zu gewährleisten.Die stabilen Graugussräder der beiden Reihen laufen ineinander und reinigen sich dadurch während der Arbeit selbst. Die Walzenreihen setzten sich aus abwechselnd montierten Ringen mit 550mm und 500mm zusammen. Die unterschiedlichen Durchmesser sorgen für eine zweischichtige Rückverfestigung. In der Version STAR TANDEM kommen die Räder mit gleichem Durchmesser von 550 mm zum Einsatz, die aber in zwei Reihen eingebaut sind, dadurch kann die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht werden.

GRUBBER

KUS

Kompakt-Grubber  KUS wird von Mandam in zwei Varianten  angeboten: mit Abscherschrauben oder mit Non-Stop Sicherung in Form von Spiralfeder. Die Maschine verfügt über zwei Zinkenreihen, eine Reihe von gezackten Hohlscheiben 465mm Durchmesser und Einzeln- oder Tandem-Nachläufer. Dank 850 mm Rahmenhöhe und breitem Zinkenabstand kann der Grubber problemlos auf den Feldern mit hohem Stoppel arbeiten. Breite Flügelschare ermöglichen vollständigen Unterschnitt der Gesamtarbeitsfläche. Die hinten montierten gewölbten Hohlscheiben ebnen das Arbeitsfeld ein. Die breite Auswahl von Nachläufern ermöglicht optimale Anpassung an die Bodenverhältnisse, um die bestmögliche Rückverfestigung zu erreichen. Die Haupteinsatzbereiche der Maschine sind Unterschnitt von Stoppel, Einmischung der Ernteresten oder Düngemitteln mit Erde, Bodenauflockerung, wie auch Unkrautbekämpfung.

TOP

Grubber  TOP ist eine dreibalkige universelle Maschine, die mit Abscherschrauben oder mit Non-Stop Sicherung in Form von Doppelspiralfeder angeboten wird. Mit dem TOP -Grubber kann man entweder tief ( bis 30cm) oder flach arbeiten. Der hohe Rahmendurchgang erlaubt verstopfungsfreie Arbeit sogar bei der großen Menge von Ernteresten auf dem Acker. Die Palette von Arbeitsbreiten vereinfacht Konfiguration der richtigen Maschine passend zu stärkeren oder schwächeren Schleppern. Optional kann man bei allen Arbeitsbreiten ein Fahrwerk bestellen, das das Feldtransport erheblich erleichtert. Ein Balken mit abwechselnd befestigten gezackten Hohlscheiben hinter den Zinken ebnet effektiv den Acker ein.  Die sehr breite Auswahl von Nachläufern ermöglicht optimale Anpassung an die Bodenverhältnisse, um die bestmögliche Rückverfestigung zu erreichen.

SPEC HD

Intensiv-Grubber  Spec-HD von Mandam ist eine dreibalkige universelle Maschine sowohl für flache als auch für tiefe Bodenbearbeitung. Die sichelförmigen Grindel erleichtern Vertiefung  der Maschine und verringern die nötige Zugkraft des Schleppers, was positiv den Spritverbrauch beeinflusst.  Der Gruber ist serienmäßig mit Non-Stop Steinsicherung in Form von Doppelspiralferdern ausgestattet. Die erhältlichen Arbeitsbreiten betragen 3m, 4m und 4,8 wobei zwei letztere hydraulisch klappbar sind. Man kann optionales Fahrwerk für 3 und 4 m Variante bestellen. Die größte Variante 4,8 m verfügt serienmäßig über ein integriertes Fahrwerk. Der Balken mit abwechselnd befestigten gezackten Hohlscheiben hinter den Zinken ebnet effektiv den Acker ein. Die sehr breite Auswahl von Nachläufern ermöglicht eine optimale Anpassung an die Bodenverhältnisse, um die bestmögliche Rückverfestigung zu erreichen.

KUN SUPER

Leichtgrubber- KUN SUPER eignet sich hervorragend für flache Bodenbearbeitung. Er kommt in vier unterschiedlichen Arbeitsbreiten, wobei die Varianten 4 bis 6 m hydraulisch klappbar sind. Der Grubber eignet sich am besten zum Einmischen von Ernteresten bis auf die Tiefe von 15 cm. Die in vier Reihen eingeordneten Federzinken 70x12 mit unterschiedlichen Varianten von Scharspitzen erlauben einen guten Unterschnitt, Bodenauflockerung und gleichmäßige Verteilung der Ernteresten. Optionale Ausstattung: Vor- oder Nachstriegel sorgt für zusätzliche Einebnung des Arbeitsfeldes. Eine große Auswahl von Nachläufern erlaubt eine optimale Anpassung an unterschiedliche Ackerklassen.

DREHPFLUGE

MG/MGW

Die Mandam Tiefenlockerer mit der Bezeichnung MG und MGW sind Landmaschinen, die eine tiefe Bodenauflockerung gewährleisten und die Pflugsohle beseitigen, ohne die Struktur der Ackerschicht zu beeinflussen. Mit dieser Maschine erreicht man  bessere Belüftung und Bewässerung der unteren Bodenschichten.
Dieses Verfahren wird alle 3 - 4 Jahre durchgeführt, insbesondere auf Feldern, wo  sich Stauwasser an der Oberfläche bildet. Firma Mandam bietet Tiefenlockerer mit 540 mm Rohrstabwalzen (MGW-Serie) und ohne Nachläufer (MG-Serie) an, alle mit Abscherschraubensicherung. Optional werden Drainagekegel - Gewichte angeboten, die an den Zinken des Tiefenlockerer angebracht sind und eine bessere Wasserzirkulation im Boden gewährleisten.

MGP

MGP Tiefenlockerer gewährleisten tiefe Bodenlockerung, gleichzeitig beseitigen sie die sogenannte Pflugsohle, ohne die Struktur der Ackerschicht zu beschädigen. Dank dieser Maschine wird die Belüftung und Bewässerung der unteren Bodenschichten erreicht. Dieses Verfahren wird alle 3 - 4 Jahre durchgeführt, insbesondere auf Feldern, wo  sich Stauwasser an der Oberfläche bildet. Die speziell gebogenen Zinken erlauben einen besseren Schnitt und verbessern damit die Wasserzirkulation im Boden. Der Tiefenlockerer MGP verfügt über eine mechanische Koppelung, die den Anbau mit anderen Maschinen, z. B. mit einer Scheibenegge oder einer Sämaschine ermöglicht

GROT

Tiefenlockerer GROT  wird in zwei Arbeitsbreiten und in zwei Varianten angeboten: eine mit Abscherschraubensicherung  und zweite  mit hydraulischer Non Stop Steinsicherung. Er ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Feldarbeit und kann einen herkömmlichen Pflug ersetzen. Er kann sehr tief und unter sehr schwierigen Bodenbedingungen arbeiten. Das Zinkensystem verfügt über justierbare Flügelscharen und austauschbare, zweiseitige Meißel. Die tiefe Arbeitsweise erlaubt das Durchbrechen der undurchlässigen Bodenschichten. Im Endeffekt erreicht man einen intensiv und gleichmäßig aufgelockerten Acker mit eingemischten Ernteresten. Die Maschine beseitigt effektiv das Stauwasser auf der Oberfläche, was eine tiefere Pflanzenverwurzelung unterstützt und lässt das Wasser besser durchsickern. Eindeutiger Vorteil der Maschine ist die hohe Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 12 kmh, was für die Kostensenkung der landwirtschaftlichen Produktion beiträgt und eine schnelle Bodenbearbeitung ermöglicht. Der Walzenabstand kann verstellt werden, was eine komfortable Arbeit versichert. Die Tandemstachelwalze sorgt für bessere Belüftung des Bodens nach der Durchfahrt. Die Maschine ist standardmäßig mit einer hydraulischen Tiefeneinstellung ausgestattet. Gegen Aufpreis  kann der Kunde zusätzliche Einzelrandwalzen oder Randbleche erwerben.

VORSÄTGERÄTE

SAETGERAETE

Beschreibung folgt in Kürze

BEST

Die Saatbettkombination BEST ist die erste Neuigkeit im Jahr 2019. Basierend auf einer fast 30 jährigen Erfahrung, die Firma Mandam bringt auf den Markt eine Reihe von Maschinen, die unabdinglich in jedem Bauernhof sind.

Die Firma Mandam ist sich nach einem Jahr Untersuchungen und Test sicher, dass die Saatbettkombination BEST gute Arbeit in schwierigsten Bedingungen leisten wird. Die Bodenbearbeitung mit dieser Saatbettkombination führt zu einem einwandfreien Einebnen vor dem Aussaat.

WIESENPFLEGE

HYBRO

Erste Sektion der Hybro Egge besteht aus Gusssternen , die die Grünlandflächen ebnen , Maulwurfhügeln planieren, Tierextrementen zerkleinern und leisten die Vorbelüftung . Die zweite Sektion -Striegelzinken- schafft eine herrvorragende Belüftungsarbeit von Grünlandflächen, bereitet die Flächen für Grasnachsaat vor. Hybro kann auf Kundenwunch mit der pneumatischen Sämaschine und Cambridgewalze ausgestattet werden. Egge-Hybro ist mit dem Gebrauchsmuster DE202013009707 U1 geschützt.

MBS

Beschreibung folgt in Kürze

WERKZEUEGE

Beschreibung folgt in Kürze

PFLUGE

ORKAN

Beschreibung folgt in Kürze

FEN

Beschreibung folgt in Kürze

Copyright © MANDAM Sp. z o.o.
ul.Toruńska 14, 44-100 Gliwice, Polen
Alle Rechte vorbehalten

tel: +48 32 232 26 60
fax: +48 32 232 58 85
e-mail: mandam@mandam.com.pl